Initiative Lebenstiere e. V.                            


             

Monday

Patenschaft für Monday
                                       

Astrid Weber Fotografie

Monday ist am 13.04.2015 geboren. Sie stammt aus einem Betrieb, der aufgrund eines Rinderhaltungsverbots schließen musste. Nachdem wir zusagten, dass Monday bei uns einziehen darf, stellte sich heraus, dass sie doch schon einem Nutzbetrieb versprochen war. Doch der Bauer bequatschte den Interessenten erfolgreich, damit sie doch noch einen Lebensplatz bei uns bekommen konnte.

Monday ist erstmal zurück haltend. Wenn sie aber erstmal aufgetaut ist. kann sie richtig frech sein und nimmt alles genau unter die Lupe, egal ob das Minerallecksteine, Heu, Jeans oder Jacken sind. Sie wohnt über die Gruppe "Vergessene Vierbeiner" bei uns, die wegen einem Platz angefragt hatte. Sie lebte mit ihrer Freundin Lykka zunächst auf Stoppels Offenem Lebenshof. Inzwischen sind Beide zur Lebensoase Burghaun umgezogen, weil dort mehr Platz ist.      


Monday freut sich über Paten, die dabei helfen ihre Versorgung zu sichern. Patenschaften sind schon ab 5 Euro/Monat möglich und alle Paten bekommen eine persönliche Patenurkunde.